Was Walt Disney konnte, kannst du auch

weiterlesen

Sich aus dem Alltag zurückziehen. In die Ferne blicken. Entspannt kreisen die Gedanken bei einem Cappuccino um die nächsten Schritte. “Wo will ich mit dem Business hin? Was ist mir wichtig? Was kann ich tun, um leichter voranzukommen?” Die Ideen sprudeln. Der rote Faden ist deutlich erkennbar. Stück für Stück geht der Plan auf…

Das war ein Teil meiner Visionen davon, wie es sein wird, wenn Unternehmer, Gestalter, mit dem Fokusguide arbeiten. Und dann schickt mir ein Kunde ein Foto auf dem es genau so aussieht.

Genau so. Unfassbar. Ein weiterer Beweis, dass meine Vision kein Hirngespinst war.

Ideen verwirklichen: Achtung Denkfehler

Viele (Solo-)Unternehmer wollen gestalten, etwas Neues schaffen, eine Idee verwirklichen. Wer eine Idee tatsächlich verwirklichen will, der kommt nicht umher über den Tellerrand zu gucken. Einen, zwei, nein 10 Schritte voraus zu denken, dass ist das strategische Feingefühl der Gestalter. Ja, dass braucht kreatives Köpfchen. Deine Idee gibt es so noch nicht. Willst Du deine Idee verwirklichen, dann höre auf Dich mit anderen, mit dem was bereits existiert, zu vergleichen.

Denke stattdessen vom Ende her.

Viele fragen sich nicht “Wo sehe ich mich mit dem Business in Jahren?” Oder “Wie sieht es aus, wenn das Produkt/Programm/Angebot auf dem Markt ist?”

Nein. Sie hocken in ihrem Kämmerlein und zählen auf was sie alles haben. “Die Software xy, ein schickes Laptop, Zertifikate und Referenzen, eine Assistenz, x Stunden Zeit und ein finanzielles Polster von x €” Dann gehen sie nach Prinzip Hoffnung vor: “Mal schauen was ich damit erreiche.”

Das ergibt wenig Sinn.

Warte nicht auf das, was kommt. Entscheide Dich, etwas Großartiges zu schaffen. Gestalte.

Was Walt Disney konnte, kannst Du auch.

Walt Disney war ein Visionär. Er hat Großartiges geschaffen.
Trickfilme waren zu seiner Zeit nicht neu, aber seine Ideen dazu haben alles, was es bis dato gab, auf den Kopf gestellt. Dabei hat er den Figuren nicht nur menschliche Charakterzüge verpasst und den Filmen damit mehr Tiefe verliehen, nein er ging einen Schritt weiter: Walt Disney produzierte in den 20ern Steamboat Willie, den ersten Trickfilm mit synchronisierten Tönen, Musik und Sprache. War diese Idee zur damaligen Zeit verrückt? Sehr wahrscheinlich. Hätte sich die Masse vorstellen können, dass diese Idee Begeisterung auslöst? Zweifelhaft. Hat er sich von Kritikern aufhalten lassen? Nein. Und der Erfolg gab ihm recht. Vermutlich war das der Grundstein für alles, was er dann erschaffen hat.
Sein bekanntes Zitat lässt kaum Zweifel zu, dass seine Ideen und Visionen weit weg vom Status Quo denken war.

“If you can dream it,
you can do it.”
Walt Disney

Kannst Du eine kraftvolle Vision malen, dann wirst Du auch Fähigkeiten aufbringen, diese Vision, diesen Traum, zu realisieren.
Dazu braucht es eine Portion Mut und die Freiheit im Kopf. Begrenze Dich nicht im Denken. Vergiss für einen Moment den Status quo. Beginne auf einem weißen Blatt Papier. Lass Dich inspirieren. Werde kreativ. Erlaube Dir, zu spinnen.

Quelle: Nikita Kachanovsky unsplash.com

Gestalten für clevere (Solo-)Unternehmer


Stelle Dir eine Pyramide vor. Du stehst an der Spitze. Die Reise geht los.

Ideen verwirklichen: Level 1

An der Spitze steht die Vision. Das was Du erreichen, schaffen willst. Die einzigen Fragen die Du Dir hier stellst sind: “Wo siehst du dein Unternehmen in fünf Jahren? Wofür soll es stehen?”
(Alternativ spielst Du das für Deine Produktidee durch. So habe ich es für den Fokusguide gemacht: Wo steht der Fokusguide in 5 Jahren? Wie wird es sein?”)

Du kreierst ein lebendiges und buntes Bild in Deinem Kopf. Du fühlst und erlebst es wie in einem Film. Der Film begeistert Dich, reißt Dich mit. Du willst in jeder Minute wissen, wie es weiter geht. Antwortest Du darauf mit “Ich bin zufrieden, wenn ich 20% mehr Umsatz mache und eine gute Position am Markt habe.” Dann bremst Du Dich noch. Das ist keine Antwort von jemandem der Großartiges erreichen will.

Ideen verwirklichen: Level 2

Das Feuer brennt. Du bist gespannt wie es weiter geht. Und das Geniale ist: Du schreibst das Drehbuch. Genau deshalb planst Du in diesem Level die Strategie. Die einzigen Fragen, die du fokussierst sind: “Wie komme ich dort hin? Wie kann ich dasPotenzial steigern?”

Ideen verwirklichen: Level 3

Dein Prozess, taktisch clever vorgehen: Beantworte: “Was muss ich konkret tun, Schritt für Schritt, um die Strategie umzusetzen?”

Ideen verwirklichen: Level 4

Der Basischeck in der Pyramide – Deine Ressourcen, um die PS auf die Straße zu bringen. Jetzt und erst jetzt fragst Du Dich: “Was brauche ich an Zeit, Geld oder Manpower, um die Prozesse umzusetzen?”

Ideen verwirklichen_Visionen umsetzen

Willst Du Deine Idee verwirklichen, dann beginne immer in Level 1. Bremse dich nicht, weil du gerade noch glaubst, nicht genug Zeit, Wissen oder Geld zu haben.
Planung muss und soll keine lästige Pflicht sein. Kreativ an Deiner Strategie zu feilen, darf nicht nur Kür sein.
Hast Du eine Vision?
Hast Du ein Warum?

Dann leg los.

Wenn Du weißt, was Du willst, dann kannst Du alle Hebel in Bewegung setzen, um genau das zu erreichen. Gestalte den Weg. Hab Spaß dabei. Experimentiere und teste.
Genau dafür wurde der Fokusguide geschaffen.

Bleib mutig. Schaffe etwas Großartiges.

 

 

 

Quellen: Titelbild: plush design studio unsplash.com

Am Business arbeiten:
Schiebst Du zu viele “Ich müsste mal…” und “Wenn ich Zeit habe, dann…” Projekte vor Dir her?

Abonniere meine wöchentliche Business-Querdenkerpost. Du verpasst keinen Beitrag und bekommst meine 11 besten Tipps für mehr Fokus auf das Wesentliche und Ergebnisse, die Dein Business  voran bringen.

Du wirst damit Teil der exklusiven Newsletterliste. Die Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren…